Kirchen

Aus VolynWiki

Version vom 24. November 2023, 17:02 Uhr von Gerhard König (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Die evangelischen Kirchen

Die evangelisch-lutherische Kirche

In der grafischen Übersicht (PDF) sind die Gründungen der Kirchspiele dargestellt. Unter polnischem Einfluß ist es die evangelisch-augsburgische Kirche und in Russland die evangelisch-lutherische Kirche.

Die evangelisch-reformierte Kirche

Das Konsistorium der Evangelisch-Reformierten Kirche innerhalb des Evangelisch-Lutherischen Generalkonsistoriums mit Sitz in St. Petersburg wurde um 1888 unterteilt in die Konsistorialbezirke St. Petersburg, Moskau, Riga, Kurland, Warschau und den Bezirk der Wilnaer reformierten Synode mit den Distrikten in Wilna und Samogiti.[1]

Die Filialgemeinden Czeski Boratyn bei Luzk und Czeski Kupiczow bei Wladimir-Wolynsk gehörten zum Distrikt Wilna (heute Vilnius).

Die Baptisten

Eine evangelische Freikirche und die Gemeinden waren eigenständig. Die Aufzeichnungen und Kirchenbücher der Baptisten gelten überwiegend als verschollen.

Die Gemeinde Gottes

Eine evangelische Freikirche und die Gemeinden waren eigenständig. Es sind nur geringe Informationen zur Struktur vorhanden. Nur einzelne Orte sind derzeit bekannt.

Die Mennoniten

Eine evangelische Freikirche und die Gemeinden waren eigenständig. Es sind nur wenige Informationen zu den Gemeinden der Mennoniten bekannt.

Die katholischen Kirchen

Die römisch-katholische Kirche

Die griechisch-katholische Kirche

Die orthodoxen Kirchen

Die russisch-orthodoxe Kirche

Vereinzelt gehörten unsere Vorfahren auch zu dieser Kirche. Eine Beschreibung bleibt vorerst offen.



Anmerkungen und Quellen

  1. LAALAND, Cornelius Personalstatus der Evangelisch-Lutherischen und Evangelisch-Reformierten Kirche in Russland, St. Petersburg 1888, S. 100ff



VolynWiki: Startseite