Sloboda

Aus VolynWiki

Version vom 9. Februar 2012, 03:14 Uhr von Gerhard König (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Ortsbezeichnung Sloboda und Slobodka[1]


Слобода [rus. sloboda]: (veraltet) die Vorstadt, das Dorf, die Ansiedlung außerhalb, in der Nähe einer Stadt; (später) großes Dorf mit mehr als einer Kirche; industrielles Dorf, das Fabrikdorf.[2]


Слобода [sloboda]: in der Vergangenheit wurde ein Kirchdorf mit freien Siedlern als Sloboda, auch Siedlung vor einer Stadt oder Vorort einer in der Nähe liegenden Stadt bezeichnet. Daher auch die Ortsnamen. Beispiel: ямская С. [jamskaja S.] Vorort, in dem Amische leben.

торговая С. [torgowaja S.] Vorort, in dem Handel betrieben wird bzw. Händler wohnen
солдатская С. [soldatskaja S.] Vorort, in dem Soldaten bzw. Militärpersonen angesiedelt wurden. Oft pensionierte Militärs, die ein Stück Land bzw. einen kleinen Hof als Entlohung für ihre Dienstzeit erhielten.
— Bezeichnung für ein großes Kirchdorf mit mehr als einer Kirche, mit Handel oder Marktplatz oder einer Wolostverwaltung. Слобода [sloboda] kann auch eine Industrie- und Fabrikansiedlung sein.[3]



Quellen:

  1. Vergleiche Forumbeitrag vom 6.2.2008: Re: Slobodka
  2. PAWLOWSKY, J. Russisch-Deutsches Wörterbuch, Riga, Leipzig 1911; 3. Auflage
  3. Enzyklopädie BROCKHAUS und EFRON, 86 Bände, St. Petersburg 1890-1907 (Russisch), Originaltitel: Энциклопедический словарь Брокгауза и Ефрона; Artikel Слобода



VolynWiki: Startseite / Allgemeine Begriffe / Begriffe Buchstabe S + Gedenkbücher