KLOSE, Reinhold: Unterschied zwischen den Versionen

Aus VolynWiki

K (10 Versionen)
Zeile 15: Zeile 15:
  
 
1935-39 Leiter des Jugendamt - von der "Deutschen Volksvertretung Wolhynien" 1935 ins Leben gerufen und dem evang. Pfarramt unter Pastor [[KLEINDIENST, Alfred Rudolf]] unterstellt - '' lt Waltraud Klose''
 
1935-39 Leiter des Jugendamt - von der "Deutschen Volksvertretung Wolhynien" 1935 ins Leben gerufen und dem evang. Pfarramt unter Pastor [[KLEINDIENST, Alfred Rudolf]] unterstellt - '' lt Waltraud Klose''
 
 
'''Forscherkontakt:'''
 
  
  

Version vom 6. Oktober 2009, 18:46 Uhr

Disambig gray90.JPG
Der Familienname KLOSE ist mehrfach genannt. Übersicht siehe Klose (Familienname).

*03.12.1912 in Neu-Heiduch - Oberschlesien


Zur Person:

Ehemann von KLOSE, Waltraud

1936 Lehrer in der Privatschule des ev. Kantorats Alt-Antonowka (deutsche Schwabenkolonie), Post gm. Kniahininek pow. Luck, Kirchspiel Luzk; Qualifikation: Lehrerseminar Bielitz - lt. WVK 1936, Jendrike

1938 Lehrer in der Staatsschule des ev. Kantorats Zielona, gm. Beresteczko pow. Horochow, Kirchspiel Luzk - lt. WVK 1938

deutscher Jugendpfleger für Wolhynien und Leiter "Jugendamt in Wolhynien" mit Sitz in Rozyszcze - lt. Jahns

1935-39 Leiter des Jugendamt - von der "Deutschen Volksvertretung Wolhynien" 1935 ins Leben gerufen und dem evang. Pfarramt unter Pastor KLEINDIENST, Alfred Rudolf unterstellt - lt Waltraud Klose


Quellen:



VolynWiki: Startseite / Persönlichkeiten / K