KLATT, Peter

Aus VolynWiki

Version vom 25. Mai 2018, 08:12 Uhr von Gerhard König (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Disambig gray90.JPG
Der Familienname KLATT ist mehrfach genannt. Übersicht siehe Klatt (Familienname).


auch Peter GLATT geschrieben.[1]

Zur Person

um 1836 Lehrer in Zapust/Sapust, Kreis Luzk und Valerianowka am Styr, Kreis Luzk. Führt an verschiedenen Orten Nottaufen durch.[1][2][3][4]
1843 Kolonist in Solomka, Kreis Rowno und hält Nottaufen ab.[5]
um 1845 Lehrer, Nottaufen im Kirchspiel Shitomir.[6]

Anmerkungen und Quellen

  1. a b Ev.-luth. Kirchenbuch Schitomir 1836, S. 56, Nr. 70-71 (Film: 1949478)
  2. Abschrift Ev.-luth. Kirchenbuch Shitomir, Geburten/Taufen 1836, S. 288, Nr. 39-40: Taufen in Zapust 1836 durch Lehrer Peter KLATT
  3. HAGENAU, Günter Amtsreise 1836 - Pfarrer Johann Gottfried Becker besucht die Siedlungen, Kolonien und Gemeinden im Bereich des Wolhynisches Gebietspfarramtes Shitomir in Wolhynische Hefte Folge 12, S. 19f
  4. Abschrift Ev.-luth. Kirchenbuch Shitomir, Geburten/Taufen 1836, S. 287, Nr. 27-30: Taufen in Valerianowka durch Lehrer GLATT
  5. Abschrift Ev.-luth. Kirchenbuch Shitomir, Geburten/Taufen 1843, S. 179, Nr. 16: ZECH, Gottlieb ~ 2.5.1843 in Solomka durch Kolonist Peter KLATT
  6. Abschrift Ev.-luth. Kirchenbuch Shitomir, Geburten/Taufen 1845, S. 234, Nr. 21: Taufe WILSDORF, Jakob am 21.6.1845 durch Lehrer Peter KLATT



VolynWiki: Startseite / Persönlichkeiten / K