JAHNS, Alfred

Aus VolynWiki

Version vom 8. Januar 2018, 22:47 Uhr von Gerhard König (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Disambig gray90.JPG
Der Familienname JAHNS ist mehrfach genannt. Übersicht siehe Jahns (Familienname).

* 20.12.1920 in Bryszcze I, Kreis Luzk
Sohn von Robert JAHNS und Wanda WAGNER
oo am 25.03.1951 in Nauen mit Magdalene SANDER[1]

Zur Person

Bis 1934 besuchte er die dt. Privatschule in Bryszcze I.[1]
Da er Hoferbe werden sollte, verblieb er auf dem elterlichen Bauernhof[1] und betrieb den gewerbl. Hopfenanbau in Bryszcze I, Kr. Luzk[2]
Nach dem II. Weltkrieg bewirtschaftete er einen Bauernhof in Nauen, Kr. Gandesheim[1]
Autor in den Wolhynischen Heften

Publikationen

  • Umsiedlung der Bewohner von Bryszcze I, Kreis Luck, Wolhynien, 1939/40 in das Wartheland in Wolhynische Hefte Folge 4, S. 179-183
  • Das deutsche Schulwesen in Wolhynien 1832-1939 in Der Kulturwart Nr. 163 (1986), S. 11f
  • Umsiedlung aus Bryszcze in Der Kulturwart Nr. 181 (1990), S. 22f

Anmerkungen und Quellen

  1. a b c d JAHNS, Arnold Familienchronik Jahns, Hahausen 1960, Nachlass JAHNS im Archiv des Historischen Vereins Wolhynien e.V.
  2. HOLZ, Helmut Deutscher Anteil am Handel und Gewerbe in Wolhynien in Wolhynische Hefte Folge 3, S. 141



VolynWiki: Startseite / Persönlichkeiten / J