Grundstücksurkunde 1886

Aus VolynWiki

Version vom 7. Juni 2009, 09:24 Uhr von Gerhard König (Diskussion | Beiträge) (5 Versionen)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Grundstücksurkunde oberer Teil
Beschreibung:

Blattgröße ca. DIN A3, bestehend aus 3 Blättern, handschriftlich ausgestellt und ...

Sprache: (Alt-) Russisch


Übersetzung:

Urkunde für ein Grundstück

In der Beschreibung des Grundstücks werden die einzelnen Teile aufgezählt, die momentane Nutzung wie z.B. Wiese, Weide- oder Ackerland, deren Größe in Saschen, die bebauten Flächen und dabei wird die Bebauung beschrieben. Der Zeitpunkt des Kaufes und die beteiligten Personen zzgl. Zeugen und der Notar für die Beurkundung.

Grundstücksurkunde Ausschnitt Landskizze


Besonderheiten:

Die Eckpunkte des Grundstückes erhalten Buchstaben: А, Б, В, Г.

Im rechten Ausschnitt sind einzelne Punkte der Landbegrenzung erkennbar.

Mit den Eckpunkten werden die Grundstücksseiten bezeichnet und die dazugehörigen Nachbargrundstücke genannt.

Die nördliche Grundstücksseite А-Б grenzt an das Gemeindeland der Kolonie Wincentow. Auf diesem Landstück befand sich das Bethaus mit der Schule.

Grundstücksurkunde Ausschnitt angrenzende Landflächen

Die östliche Seite Б-В grenzt an ein Grundstück der Ortschaft Witschin mit dem Eigentümer Von Der RONNE. Die südliche Seite В-Г grenzt an das Land der Familie von Gottfried Gottfried BRACHMANN in Wincentow und die westliche Seite Г-А zeigt auf das Land der Ortschaft Beresk und gehört der Familie KUCHARSKI.


Forschungsmöglichkeiten:

  • Erfassungsbücher in den Ujesdorten oder in Shitomir in den Unterlagen des Gouvernements


Quellen:

  • PAWLOWSKY, J. Russisch-Deutsches Wörterbuch, Riga, Leipzig 1911; 3. Auflage
  • Dokumente von Familie Hahn für den VolynWiki zur Verfügung gestellt.



VolynWiki: Startseite / Gesammelte Dokumente