FETZER, Johann Georg

Aus VolynWiki

Version vom 18. Oktober 2017, 20:11 Uhr von Gerhard König (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

* 12.7.1845 in Oberhausen / † 31.7.1909 in Volmarstein
oo 1877 mit Frida RAUSCHENBUSCH (*1855 †1934)
Tochter des baptistischen Geistlichen August RAUSCHENBUSCH.[1]

Zur Person

Vom 28.-30. Juni 1903 nahm er an der Konferenz der westrussischen Vereinigung in der Gemeinde Iwanowitsch teil.[2]

Publikationen

Ein Besuch in Wolhynien. in Der Hausfreund. Eine Zeitschrift für Gemeinde und Haus, 14. Jg., Nr. 10, Oktober 1903, S. 5f
Pastoral-Theologie. Kommissionsverlag J.G. Oncken Nachfolger, Kassel 1908
zahlreiche Artikel in den Periodika der deutschen Baptisten Sendboten, Wahrheitszeugen und Herausgeber von Wort und Werk (Organ des baptistischen Jünglingsbundes) und des Führers (Materialsammlung für Sonntagsschulmitarbeiter)

Anmerkungen und Quellen

  1. Artikel Johann Georg Fetzer in Wikipedia - Die freie Enzyklopädie (in Deutsch). (gelesen am 18.10.2017)
  2. Liebliche Stunden. in Der Hausfreund. Eine Zeitschrift für Gemeinde und Haus, 14. Jg., Nr. 10, Oktober 1903, S. 7f



VolynWiki: Startseite / Persönlichkeiten / F