Evangelisch-lutherisches Kirchspiel Kostopol: Unterschied zwischen den Versionen

Aus VolynWiki

 
Zeile 16: Zeile 16:
 
====Stempel und Siegel====
 
====Stempel und Siegel====
 
<gallery perrow="4">
 
<gallery perrow="4">
Datei:Stempel-Kostopol-poln-1920.jpg|Polnisch 1920er Jahre
+
Datei:Stempel-Kostopol-poln-1920.jpg|Polnisch 1930er Jahre
Datei:Stempel-Text-Kostopol-poln-1920.jpg|Polnisch 1920er Jahre
+
Datei:Stempel-Text-Kostopol-poln-1920.jpg|Polnisch 1930er Jahre
 
Datei:Stempel-Kostopol-1937.png|Polnisch 1937
 
Datei:Stempel-Kostopol-1937.png|Polnisch 1937
 
</gallery>
 
</gallery>

Aktuelle Version vom 7. Juli 2020, 08:12 Uhr

Geschichte

Das Kirchspiel Kostopol wurde 1936 gebildet aus Gemeinden des Kirchspiels Tutschin und gehörte zum Konsistorium in Warschau.

Pastor in Kostopol

1936-1939 Pastor Jakob FUHR (*1904 †1984)[1][2]

Anmerkungen und Quellen

  1. SCHMIDT, Hugo Karl Die Evangelisch-Lutherische Kirche in Wolhynien, Elwert Verlag Marburg 1992, S. 70ff
  2. KNEIFEL, Eduard Die evangelisch-augsburgischen Gemeinden in Polen, 1555-1939, Selbstverlag des Verfassers, Vierkirchen 1972; Abschnitt Gemeinde Kostopol, S. 189

Stempel und Siegel

Links