WÜRCH, Eduard A.

Aus VolynWiki

Disambig gray90.JPG
Der Familienname WÜRCH ist mehrfach genannt. Übersicht siehe Würch (Familienname).

Signum Prediger E. WÜRCH [1]

* 23.4.1868 Gnadental / † 26.6.1941 Kanada
oo 1900 mit Matilda WITTERMANN; Tochter des Friedrich WITTERMANN
Kinder: Sephrin, Bernhard (†1970), Arthur (†1962), Alice (†1994), Wilhelm (†1947), Angelica, 4 weitere Kinder

Onkel von Reinhold F. Würch[2]

Zur Person

1894-1899 Teilnahme am Baptist Seminary in Rochester, USA
1899-1909 bapt. Pastor in der Gemeinde Moisejewka,
1909-1923 in der Gemeinde Neudorf (unterbrochen durch die Verbannungszeit 1915-1918) und
1923-1928 in der Gemeinde Cholossna.

Nach der Auswanderung nach Kanada war er dort bis 1936 als Pastor tätig.[2]

Anmerkungen und Quellen

  1. Geburtsurkunde von Karl MILKE * 8.2.1891 Solodyry, ausgestellt 1914 vom Prediger der Baptisten-Gemeinde Neudorf Eduard WÜRCH und vorgelegt zur Hochzeit 1914 in der Baptisten-Gemeinde Zgierz.
  2. a b MILLER, Donald N. In The Midst of Wolves, A History of German Baptists in Volhynia, Russia, 1863-1943; Portland, Oregon 2000; ISBN 0-9700542-0-3; S. 29-32, 84, 118-119, 151, 289



VolynWiki: Startseite / Persönlichkeiten / W