TARON, Johann

Aus VolynWiki

* 7.8.1889 Krassilowka, Russland[1] / † 6.9.1967 Ahlum, Kr. Wolfenbüttel[2]
Sohn von Johann TARON (*1865) und Julianne HEIN (*1864)[1]

oo 13.11.1924 in Horodyszcze mit Emma HAUPTSTEIN *1901
Tochter von Emil HAUPTSTEIN und Ernestine JOB[1]
Kinder: Hedwig, Alfons, Gerhard[1]

Zur Person

Ende 1918 - 1939/40 Kantor in der staatlichen Schule des ev. Kantorats Horodyszcze (Post Pustomyty Kr. Kostopol), Kirchspiel Tuczyn; Qualifikation: Kantor.[3][4][5][6]

Anmerkungen und Quellen

  1. a b c d EWZ-Stammblatt Johann TARON Nr. 107097, Ortsbereich Wo der Umsiedlung 1939/40.
  2. Heimatbote, Ausgabe 1/1968, S. 12
  3. Heimatbote, Ausgabe 7/1960, S. 6-7
  4. Herder-Institut Marburg - DSHI 100 Jendrike 18
  5. Verzeichnis der Kantorate in Wolhynischer Volkskalender für das Jahr 1936, S. 140f
  6. Verzeichnis der Kantorate in Wolhynischer Volkskalender für das Jahr 1938, S. 151f



VolynWiki: Startseite / Persönlichkeiten / T