KLUTTIG, Robert Leo

Aus VolynWiki

* 8.3.1905 Zdunska-Wola, Russ.-Polen[1][2] / † 29.11.1995 Edmonton (Kanada)
oo [1] 1931 mit BEUTLER, Anastasia; 2 Kinder
oo [2] 1935 mit JAHN, Emma († 1944); Kinder: Christa, Siegfried, Karla, 3 weitere Kinder
oo [3] mit JAHN, Olga (†1988)[2]

Zur Person

Gläubig geworden am 22.1.1922; getauft 16.4.1922 in Zdunska-Wola von Prediger Friedrich Brauer;[1]
Predigerseminar Lodz 1929-1931; ordiniert am 28.8.1932 in Porozow, Wojewodschaft Wolhynien von den Predigern Martin M. Jeske, Wilhelm F. Tuczek und Adolf Sommerfeld[1][2]


Missionsdienst: Missionsgehilfe in Zdunska-Wola 1926-1928; stellv. Prediger in Kicin 1928-1929; Jugendbundesdienst 1931-1932; Gemeinde Porozow 1932-1940; Kolmar, Posen 1940-1945 (dazwischen Militärdienst und Gefangenschaft); Lüchow-Dannenberg 15.9.1945 - 25.11.1956; ausgewandert nach Edmonton, Kanada am 26.11.1956; versch. Baptisten Gemeinden in Edmonton und Kelowna; ab 1.9.1969 im Ruhestand[1][2]

Anmerkungen und Quellen

  1. a b c d KLUTTIG, Robert L. Geschichte der deutschen Baptisten in Polen 1858-1945, Selbstverlag des Verfassers 1973; Winnipeg, Manitoba, Canada; S. 354
  2. a b c d MILLER, Donald N. In The Midst of Wolves, A History of German Baptists in Volhynia, Russia, 1863-1943; Portland, Oregon 2000; ISBN 0-9700542-0-3; S. 261-264, 286



VolynWiki: Startseite / Persönlichkeiten / K