JAKSTEIT, Robert Julius

Aus VolynWiki

Schreibweise auch Jacksteit[1]

* 26.9.1869 Neukirch (Ostpreussen) / † 13.6.1941 Minitonas, Manitoba, Kanada[2]
oo 14.4.1892 mit KLINGSPORN, Berta (*1874 †1954)
Kinder: Lydia, Tabitha, Mary, Romanus, Robert, Berthold, Frieda, Hans und 6 weitere Kinder[1]

Zur Person

1901-1903 bapt. Prediger und Jugendmissionar in der der Gemeinde Lucinow.[1][3]
Im Januar 1903 in Neudorf zum Pastor ordiniert[3] und ab 15.1.1903 Pastor in der Gemeinde Roshischtsche. Er wirkte maßgeblich beim Bau der großen Kapelle mit. Bis zum Ausbruch des 1. Weltkrieges taufte er 363 Personen. Die Baugenehmigung erhielt die Gemeinde im Jahr 1905 und am 5.10.1908 konnte das Gotteshaus mit 1.000 Sitzplätzen eingeweiht werden.[4][1] Hier war Jaksteit bis 1915 tätig.[1]

1929-1931 erster Pastor der neu gegründeten Baptistengemeinde in Minitonas, Manitoba, Kanada.[2]


Anmerkungen und Quellen

  1. a b c d e MILLER, Donald N. In The Midst of Wolves, A History of German Baptists in Volhynia, Russia, 1863-1943; Portland, Oregon 2000; ISBN 0-9700542-0-3; S. 235-238, 286
  2. a b KLATT, Gerald Information im Wolhynienforum lt. Beitrag vom 7.11.2013
  3. a b HÜBNER, Otto Jahresübersicht der West-Russischen Vereinigung. in Der Hausfreund. Eine Zeitschrift für Gemeinde und Haus, 14. Jg., Nr. 5, Mai 1903, S. 11f
  4. KUPSCH, Eduard Geschichte der Baptisten in Polen 1852-1932, Selbstverlag, Zduńska Wola 1932, gedruckt von Kompas, Łódź, Gdańska 130; S. 376



VolynWiki: Startseite / Persönlichkeiten / J