ITTERMANN, Josef

Aus VolynWiki

Disambig gray90.JPG
Der Familienname ITTERMANN ist mehrfach genannt. Übersicht siehe Ittermann (Familienname).

* 1.10.1873 in Papiernia, Gouv. Kiew
Sohn vom Lehrer ITTERMANN, Peter und HENKEL, Caroline[1]

Zur Person

Baptist, Chorleiter und Musikdirektor[2]

1899 Gründung eines Posaunenchors mit 17 Mitgliedern in der Gemeinde Cholossna und wenige Monate später ein Posaunenchor in der Gemeinde Stawetzky-Slaboda.[3]
Im Mai 1900 Dirigenten-Kurs mit 12 Teilnehmern in der Gemeinde Roshischtsche. Ab August 1900 in der Gemeinde Horschtschik zu Gast. Unter seiner Leitung wurde ein gemischter Chor neugegründet und im November ein Posaunenchor mit 25 Mitgliedern.[3]
Ab 1907 betreut Ittermann den Posaunenchor in der Gemeinde Neudorf.[4] Im Jahr 1908 organisiert er das Posaunenfest mit 7 Posaunenchören aus verschiedenen Gemeinden in Neudorf.[5]
Im Auftrag des Vorstandes betreut er als Musikdirektor die Gesangvereine in den Gemeinden der West-Russischen Vereinigung.[3]

Anmerkungen und Quellen

  1. Abschrift Ev.-luth. Kirchenbuch Kiew 1874 Geburten/Taufen, S. 437, Nr. 91
  2. MILLER, Donald N. The German Baptist Movement in Volhynia - Webseite des Autors volhynia.org
  3. a b c ITTERMANN, Josef Etwas von der Sangessache in Wolhynien. in Der Hausfreund. Eine Zeitschrift für Gemeinde und Haus, 12. Jg., Nr. 3, März 1901, S. 11f
  4. ITTERMANN, Joseph Bist du bereit? in Der Hausfreund. Eine Zeitschrift für Gemeinde und Haus, 19. Jg., Nr. 6 vom 6. Februar 1908, S. 46 - Der Neudorfer Posaunenchor trauert um die verstorbenen Musiker August FADDER † 18.12.1907, 21 Jahre und seinen Bruder Emil FADDER † 26.12.1907.
  5. HERB, B. Posaunenfest. in Der Hausfreund. Eine Zeitschrift für Gemeinde und Haus, 19. Jg., Nr. 31 vom 30. Juli 1908, S. 245f



VolynWiki: Startseite / Persönlichkeiten / I