GIERS, Nikolai

Aus VolynWiki

Disambig gray90.JPG
Der Familienname GIERS ist mehrfach genannt. Übersicht siehe Giers (Familienname).


auch Nikolai Karlowitsch de Giers[1] * 9.5.1820 Radsiwilow bei Kremenetz / † 14.1.1895 Petersburg[2][3]
Sohn des Postmeisters GIERS, Karl von (*1777 †1835)[4] und Anna Petrowna LITKE[3] auch von LÜTKE[5]
Bruder vom Senator GIERS, Alexander[4] (*1815 †1880) und Gouverneur GIERS, Fjodor (*1824 †1891); Vater des Botschafters GIERS, Michail (*1855 †1932)

Zur Person

1838 trat er in den Dienst der Asien-Abteilung des russ. Aussenministeriums [4]
1882-1895 russischer Aussenminister [3][4][6]
1887 schloss er mit Bismarck den Rückversicherungsvertrag zwischen Russland und Deutschland, in dem sich beide Staaten im Kriegsfall zur Neutralität verpflichten [4]

Anmerkungen und Quellen

  1. Artikel Nikolai Karlowitsch de Giers in Wikipedia - Die freie Enzyklopädie (in Deutsch). (gelesen am 23.10.2009)
  2. Artikel Гирс, Николай Карлович in Википедия Свободная Энциклопедия (in Russisch). (gelesen am 8.10.2009)
  3. a b c Archiv des Historischen Vereins Wolhynien e.V.
  4. a b c d e ARNDT, Nikolaus "Russischer Aussenminister Nikolaj Karlowitsch Giers (1820-1895)", in Wolhynische Hefte Folge 14, S. 12f
  5. Ev.-luth. Kirchenbuch Schitomir 1829, S. 35, Nr. 4 (Film: 1949478): Anna Karolina von Giers * 27.6.1829 ~ 31.7.1829 in Rudziwilow, Tochter von Karl von Giers und Ehefrau Anna geb. von Lütke
  6. KANTOR, R. "Bismark und der 'Aufruhr' deutscher Kolonisten in Wolhynien", in Wolhynische Hefte Folge 6, S. 90



VolynWiki: Startseite / Persönlichkeiten / G