Fundsachen SAGER

Aus VolynWiki

Disambig gray90.JPG
Der Familienname SAGER ist mehrfach genannt. Übersicht siehe Sager (Familienname).

Shitomirer Zeitung, 1916 - Landenteignungslisten[1]

Die vorhandenen Kopien sind teilweise sehr schlecht lesbar. Die Schrift ist sehr klein und möglichweise waren die Veröffentlichungen 1916 umfangreicher, als bisher bekannt.

Nr. Person Vatersname Ort, Wolost, Ujesd Desjatine Saschen
1714 SAGER, August Gottlieb Fassowaja Rudnja, Fassowa, Shitomir 17
1721 SAGER, Wilhelm Ludwig Fassowaja Rudnja, Fassowa, Shitomir 10
1740 SAGER, Gottfried Gottlieb Fassowaja Rudnja, Fassowa, Shitomir 19
1745 SAGER, Ludwig Wilhelm Fassowaja Rudnja, Fassowa, Shitomir 8 1200
1752 SAGER, Samuel Wilhelm Fassowaja Rudnja, Fassowa, Shitomir 13 1420
1760 SAGER, Gottlieb Christoph Fassowaja Rudnja, Fassowa, Shitomir 4
1770 SAGERT, Andreas Johann Fassowaja Rudnja, Fassowa, Shitomir 25 1200
1802 SAGERT, Julius August Fassowaja Rudnja, Fassowa, Shitomir 5
3230 SAGER, Julius Gottfried Jagodenka, Uschomir, Shitomir 10
3467 SAGER, Gustav Wilhelm Pekartschina, Tschernjachow, Shitomir 16
3486 SAGERT, Adolf Wilhelm Tschernjachow, Tschernjachow, Shitomir 35 1232
3526 SAGER, Emil Wilhelm Tschernjachow, Tschernjachow, Shitomir 33 1370
3527 SAGER, Julius Wilhelm Tschernjachow, Tschernjachow, Shitomir 14
3550 SAGER, Julius Ludwig Tschernjachow, Tschernjachow, Shitomir 16
3583 SAGER, Wilhelmine Johann Tschernjachow, Tschernjachow, Shitomir 40

Einwohner in Fassowaja Rudnja 1928[2]

SAGER, Emanuel / SAGER, Gottfried / SAGER, Gottlieb (um 1930 entkulakisiert) / SAGER, Julius sen. (Windmühle) / SAGER, Julius jun. mit Ehefrau Emilie / SAGER, Robert und Emil (vertrieben) / SAGER, Rudolf jun. (ledig) / SAGER, Samuel / SAGER, Wilhelm / SAGER, Wilhelm mit Ehefrau Natalie

Kollektivbauern aus Fassowaja Rudnja 1941[3]

Kolchose Karl Liebknecht
SAGER, Emilie - Ehemann Julius wurde 1938 verhaftet und am 28.9.1938 erschossen[4][5]
SAGER, Natalie - Ehemann Wilhelm wurde 1938 verhaftet und am 28.9.1938 erschossen[4][5]
SAGER, Gottfried - Sohn Rudolf[6] wurde 1938 verhaftet und am 28.9.1938 erschossen[4][5]
SAGER, Samuel

Kolchose Ernst Thälmann
SAGER, Emanuel / SAGER, Wilhelm

Repressierte und Verbannte

Von den vielen gefundenen Namensträgern SAGER, SAGERD, SAGERT sind hier nur die Personen aufgelistet, die aus Wolhynien stammen bzw. deren Familienmitglieder möglicherweise aus Wolhynien kamen. Da die Personennamen in den Büchern des nationalen Gedenkens teilweise alphabetisch über die gesamte Oblast oder sortiert innerhalb der einzelnen Rayons sind, ist es durchaus möglich, daß in den nächsten Jahren weitere Namensträger gefunden werden und online nachlesbar sind.

Person Vatersname Geburtsjahr, Ort Urteil
SAGERT, Ludwig Adolf 1897 Gorodischtsche, Tschernjachow 1941 verhaftet und Urteil aufgehoben[7]
SAGERT, Leonard Adolf 1919 Tschernjachow erschossen 3.1.1938 in Shitomir[7]
SAGERT, Wilhelm Andreas 1891 Fassowaja Rudnja 1933 Verbannung Piwnitschnij Kraj[7]
SAGERT, Robert Andreas 1898 Fassowaja Rudnja erschossen 5.4.1938 in Urozosero, Karelien[8]
SAGERT, Emil Andreas 1899 Fassowaja Rudnja erschossen 11.11.1937 Sandarmoch, Karelien[8]
SAGERT, Wilhelm August 1900 Fassowaja Rudnja erschossen 27.9.1938 in Shitomir[7]
SAGERT, Wladimir August 1951 ASSR Komi Verbannung[8]
SAGERT-JELOCHINA, Ida August 1952 ASSR Komi Verbannung[8]
SAGERT, Erich Eduard 1923 Oblast Shitomir 1930 Entkulakisierung, Verbannung nach Komi[8]
SAGERT, Assaf Emil 1895 Tortschin, Goroschki erschossen 27.9.1938 in Shitomir[7]
SAGERT, Assaf Emil 1906 Tschernjachow 1937 Arbeitslager 10 Jahre
SAGERT, Emma Friedrich 1887 Seljanskij Mlinok, Goroschki 1937 Verbannung Kasachstan[7]
SAGERT, Julius Gottfried 1875 Gouv. Saratow[9] erschossen 5.11.1937 in Shitomir[7]
SAGERT, Gustav Gottfried 1888 Fassowaja Rudnja 1934 verhaftet und Urteil aufgehoben[7]
SAGERT, Leonhard Hermann 1909 Nowograd-Wolynsk 1942 Trudarmee Nischni Tagil[8]
SAGERT, Sinaida Johann 1951 ASSR Komi Entkulakisierung, Verbannung[8]
SAGERT, Grigorij Johann 1955 ASSR Komi Verbannung[8]
SAGER, Karl Julius 1887 Jagodenka, Uschomir erschossen 19.7.1938 in Shitomir[7]
SAGERT, Leopold Julius 1890 Toporischtsche, Shitomir erschossen 21.4.1938 Oblast Kurgan[8]
SAGERT, Adolf Julius 1891 Tschernjachow erschossen 14.12.1937 in Shitomir[7]
SAGERT, Julian Julius 1892 Tschernjachow erschossen 23.12.1938 in Shitomir[7]
SAGER, Reinhold Julius 1894 Toporischtsche, Fassowa 28.2.1938 verhaftet und verstorben[7]
SAGERT, Julius Julius 1897 Toporischtsche, Fassowa erschossen 28.9.1938 in Shitomir[7]
SAGERT, Rudolf Julius 1913 Fassowaja Rudnja erschossen 28.9.1938 in Shitomir[7]
SAGERT, Olga Ludwig 1929 Verbannung nach Komi[8]
SAGERT, Helena Ludwig 1931 Verbannung nach Komi[8]
SAGERT-JASTREBINSKAJA, Tatjana Ludwig 1939 Oblast Shitomir Verbannung nach Komi[8]
SAGER, Waldi Otto 1927 Oblast Shitomir 1941 Arbeitslager[8]
SAGERT-NIKITINA, Ida Richard 1952 ASSR Komi Verbannung[8]
SAGERT, Richard Robert 1927 Oblast Shitomir Verbannung nach Komi[8]
SAGERT, August Robert 1930 Oblast Shitomir Verbannung nach Komi[8]
SAGER, Otto Rudolf 1893 Wischkiwka, Nowograd-Wolynsk erschossen 11.1.1938 Oblast Lugansk[10]
SAGERT, Maria Theodor 1906 Oblast Shitomir Verbannung nach Komi[8]
SAGER, Julius Wilhelm 1870 Golskij Goljand, Polen erschossen 2.9.1937 in Shitomir[7]
SAGERT, Jonat Wilhelm 1901 Kurne, Nowograd-Wolynsk erschossen 20.1.1938 in Shitomir[7]

Anmerkungen und Quellen

  1. Landenteignungslisten in der Shitomirer Zeitung "Wolinskija Gubernskija Wdomosti" vom 2. Juni 1916
  2. KREMRING, Leonhard "Verzeichnisse der Bauernhöfe und Einwohner von Fassowaja Rudnja" in "Verlorene Heimat Wolhynien", S. 193ff, Neuffen-Wiesentheid 2003
  3. KREMRING, Leonhard "Verzeichnis der Kollektivbauern, Stand 1941" in "Verlorene Heimat Wolhynien", S. 198ff, Neuffen-Wiesentheid 2003
  4. a b c Anmerkung von Leonhard KREMRING: "Die genannten Männer wurden in drei Nächten am 10., 20. und 30. Juni 1938 verhaftet und verschleppt. ... am 22. September 1938 zur Höchtstrafe (Todestrafe) verurteilt ... und das Urteil am 28. September vollstreckt ..."
  5. a b c KREMRING, Leonhard "Verzeichnis der im Juni 1938 im Arrest erschossenen Deutschen aus Fassowaja Rudnja" in "Verlorene Heimat Wolhynien", S. 202f, Neuffen-Wiesentheid 2003
  6. Anmerkung: in den Shitomirer Protokollen ist bisher kein Rudolf, Sohn von Gottfried genannt, möglicherweise wurde hier vom Autor der Vorname verwechselt.
  7. a b c d e f g h i j k l m n o p Rehabilitiert durch die Geschichte - Oblast Shitomir, Buch 3, S. 217ff
  8. a b c d e f g h i j k l m n o p q Memorial "Opfer des politischen Terrors der UdSSR" - Auszug aus den Namenlisten SAGER und SAGERT
  9. Ortsangabe laut Erschießungsprotokoll. Er wurde 1934 in der Kolonie Jagodenka, Wolodarsk-Wolynsk verhaftet und das Urteil aufgehoben. 1937 wurde er als Kolchosbauer erneut verhaftet.
  10. Rehabilitiert durch die Geschichte - Oblast Lugansk, Buch 2, S. 92



VolynWiki: Startseite / Persönlichkeiten / S

Kgpg identity.png
Übersichtsseiten für Familiennamen und Personenartikel.