Evangelisch-lutherisches Kirchspiel Rowno

Aus VolynWiki

(Weitergeleitet von Evangelisch-augsburgisches Kirchspiel Rowno)

Geschichte

Im Jahr 1902 als ständige Adjunktur des Kirchspiels Shitomir gegründet und unter Leitung des Konsistorium in Warschau (1921-1939) eigenständig. Abgeteilte Kirchspiele: 1936 Dubno und 1937 Kowel.

Die Pastoren in Rowno

1902‑1908 Pastor Adjunkt Ernst ALTHAUSEN (*1862 †1946)[1]
1908‑1915 ohne eigenen Pastor, Betreuung von den benachbarten Kirchspielen
1915‑1917 Verbannungszeit
1918‑1921 Pastor Erhard TORINUS (*1886 †1948) aus Tutschin, ab 1919 lt. Hennig[2]
1921‑1924 Pastor Georg RUSNOK (*1867 †1941), zuständig für Rowno und Tutschin
1924‑1927 ohne eigenen Pastor, Betreuung von den benachbarten Kirchspielen
1927‑1939 Pastor Paul SIKORA (*1889 †1957) bis August 1939.[3] Pastor Hugo Karl SCHMIDT (*1909 †2009) mit Sitz in Tutschin betreute ab September 1939 die verwaisten Kirchspiele in Rowno und Kostopol. Zum Jahresende wurde Pastor Schmidt von Pfarrer W. DEMTSCHYSCH unterstützt.

Anmerkungen und Quellen

  1. SCHMIDT, Hugo Karl Die Evangelisch-Lutherische Kirche in Wolhynien, Elwert Verlag Marburg 1992, S. 70ff
  2. HENNIG, Martin Die evangelisch-lutherische Kirche in Polnisch-Wolhynien: ihre Geschichte, die Form ihres Dienstes und die Äußerungen ihrer Frömmigkeit, Zentralkanzlei des Gustav-Adolf-Vereins, Leipzig 1933; S. 114ff
  3. Anmerkung: Im August 1939 war Pastor Paul SIKORA im Urlaub in Deutschland und kehrte nach Kriegsbeginn am 1. September 1939 nicht wieder nach Wolhynien zurück.


Stempel, Siegel und Bilder

Links


  1. Wolhynischer Volkskalender für das Jahr 1936; Hrsg. die Pastoren Wolhyniens; Verlag "Atlas" - Buchhandlung, Łuck, Sienkiewicza 13; Abbildung auf der Kalenderseite für Monat April