ARNDT, Eduard

Aus VolynWiki

Disambig gray90.JPG
Der Familienname ARNDT ist mehrfach genannt. Übersicht siehe Arndt (Familienname).

* 29.9.1902 Kasimirowka, Dubno
Sohn von Michael ARNDT (*1859) und Justine SCHMIDTKE (*1865)[1]

oo 29.12.1925 in Luzk mit Lydia PELTZER (*1903)
Tochter von Daniel PELTZER (*1868) und Luise MANTEK (*1876)
Kinder: Anton (*1926), Kurt (*1932), Linda (*1934), Horst Rudolf (*1938)[2]

Zur Person

um 1934 Lehrer in Kamionka, Kreis Kostopol [3]
1936-1938 Kantor im ev. Kantorat Zalanka / Zelanka mit einer staatlichen Schule (1938), Post Tuczyn, Kirchspiel Tuczyn; Qualifikation: Kantor [4][5]
Er musste auf Anordnung der Starostei (Landratsamt) Wolhynien bis zum 31. 08.1939 verlassen.[6]

Anmerkungen und Quellen

  1. ARNDT, Eduard EWZ-Stammblatt 157726, Ortsbereich Wo II/3 (Maksimilionowka) der Umsiedlung 1939/40.
  2. ARNDT, Lydia geb. PELTZE EWZ-Stammblatt 157654, Ortsbereich Wo II/3 (Maksimilionowka) der Umsiedlung 1939/40.
  3. ARNDT, Nikolaus Kamionka - Teilchronik nach vorliegenden Berichten in Wolhynische Hefte Folge 13, S. 200
  4. Verzeichnis der Kantorate in Wolhynischer Volkskalender für das Jahr 1936, S. 140f
  5. Verzeichnis der Kantorate in Wolhynischer Volkskalender für das Jahr 1938, S. 151f
  6. BRENNER, Ludwig Kriegsbeginn 1939, die Arbeit der Umsiedlungskommission, die Umsiedlung mit der Bahn und unliebsame Erfahrungen aus Umsiedlungslagern in Wolhynische Hefte Folge 9, S. 57ff



VolynWiki: Startseite / Persönlichkeiten / A